Mittwoch, 25. Oktober 2017

Jerika

Angstgegner besiegt!!!!
Ja, Ihr lest richtig!
Es war eine ganz schöne Herausforderung für mich.
Den Schnitt habe ich schon gaaaanz lange, 
den passenden Softshell dafür auch. 
Aber ich habe immer wieder ein Projekt dazwischen geschoben.
Ich hatte total Bammel, dass ich das mit dem Reißverschluss nicht hin bekomme.
 Immer wieder hatte ich eine neue Ausrede!!!
Jetzt, wo meine Jerika 
 fertig ist, weiß ich überhaupt nicht,
 warum ich mich so lange vor dem Nähen gescheut habe.
Im Vorfeld hatte ich mich ausreichend über
 das Nähen mit Softshell auf der Seite von farbenmix belesen.
Das Nähen war dann eigentlich gar nicht so schlimm, wie ich anfangs dachte.
Ich habe mir dafür genügend Zeit und Ruhe genommen,
ansonsten passieren nämlich schnell Fehler.
Und Softshell entschuldigt keine Fehler.
Die Rückseite von meinem Softshell ist türkis, 
deshalb wählte ich die Reißverschlüsse auch in einem Blauton.
 
Im Ebook von der lieben Danie aka pruella gibt es zwei Taschenvarianten.
 Ich habe mich für die mit dem Reißverschluss entschieden. 
Wenn schon, denn schon 😉
 
Für den Arm habe ich mir eine Plotterdatei erstellt.
Inspiriert hat mich Danies Plotterfreebie Bergpanorama.
 Bei Christiane habe ich dann die Plotterdatei 
etwas abgewandelt entdeckt.
Das hat mir so gut gefallen,
 dass ich mir auch eine erstellt habe.
Die Nähte habe ich übrigens alle noch mal als zusätzlichen Hingucker
mit einem Dreifachstich mit der Einstellng 4 in türkis abgesteppt.
  Bei den Designbeispielen hatte mir sofort die Unterteilung am Rücken gefallen.
 Und dass die Jacke hinten länger ist als vorne.
 Das mag ich einfach gerne.
Den Reißverschluss habe ich innen auf beiden Seiten
 mit einem Webband versäubert, das schaut einfach schöner aus.
Detailfotos habe ich davon leider keine.
Dazu gibt es aber ein tolles Video bei farbenmix.
Einen kleinen Kontrast brauchte ich auch noch.
Deshalb habe ich die Ösen von snaply 
an der Kapuze und auch an einem Ärmel in gelb gewählt.
Passend dazu dann die Kordel in gelb. 
Und mein Logo ist natürlich auch noch in gelb.
   
Meinen neuen Softshellmantel habe ich auf unserem
 Familienwochenende vor zwei Wochen auch schon fleißig getragen.
 Das ist meine erste Jacke mit Reißverschluss.
Ich bin super glücklich damit und auch ein bisschen stolz.
 
Apropo Familienwochenende.
Auf der Suche nach einem Ferienhaus für das 
nächste Familienwochenende im kommendem Jahr,
 ist mir die Idee gekommen, dass man ja mal 
ein Mädels- Näh- Wochenende 
zum Kennenlernen und gemeinsamen Nähen
 in so einem Ferienhaus für 6- 8 Personen 
in der Berliner Umgebung machen könnte.
Meine Nähfreundin Miri war von meiner Idee sofort begeistert.
Also, wer Lust und Interesse hat, 
der kann sich gerne per Mail bei mir melden.
verlinkt bei 

Kommentare:

  1. Liebe Katrin, die Jacke gefällt mir ausgesprochen gut und ich bekomme große Lust mir auch eine Sofshell Jerika zu nähen. Besonders gut gefallen mir die farblich abgehobenen Absteppungen. Viele Grüße Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann mal ran an die Jerika :-))
      Es ist wirklich kein Hexenwerk!
      Ganz lieben Danke und viele Grüße zurück
      Katrin

      Löschen
  2. Die ist absolut klasse geworden! Ich bin total begeistert. Ich drücke mich ja immernoch um die Softshelljacke aus den gleichen Gründen, und ich gelobe Besserung. Im Moment bin ich allerdings froh, wenn ich es überhaupt mal an die Maschine schaffe. Da wäre so ein Mädelswochenende doch genau das richtige und mit euch beiden immer wieder gern.
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für Deine Worte.
      Du und Angst vor dem Nähen?!?
      Das kann ich mir bei Dir gar nicht so vorstellen.
      Du nähst doch immer so unglaublich tolle Sachen.
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  3. Sieht richtig geil aus deine Jerika!! Wie hast du deine passende Größe gefunden? Passt die Tabelle oder einfach die Kaufgröße gewählt?

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich niemals nachmesse.
      Ich nähe immer meine Kaufgröße.
      Hatte damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.
      Bei einem neuen Schnittmuster lege ich oft erst einmal ein anderes von mir passendes Teil zum Vergleich drüber.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  4. Oh wie wunderbar. Vor so einer Jacke habe ich auch noch gehörigen Respekt. Allein traue ich mich das noch nicht. Und ich liebäugele auch schon ein Weilchen mit dieser Jacke!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Marion!
      Ich kann Deine Bedenken sehr gut verstehen, denn die hatte ich auch.
      Vielleicht versuchst Du erst einmal eine Probe-Jerika.
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  5. Liebe Katrin, deine jerika ist so toll und sitzt perfekt . Die Farben sind echt deine. Schön. Und die Angst vor dem Reißverschluss kann ich nur sehr gut verstehen. Auch ich habe erst im Frühjahr dieses Jahres, auch mit einer jerika, das erste mal in ein Kleidungsstück einen so langen Reißverschluss eingenäht und dachte auch hinterher, warum ich das nicht schon früher gemacht habe. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke Dir Kirsten!
      Ja, man muss auch mal über senien Schatten springen und seine Komfortzone verlassen...hi,hi
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  6. Liebe Katrin,
    die Jacke ist ja echt der Knaller, perfekt , würe ich sagen, sitzt wie angegossen, eine schöne herbstliche Farbe und auch die Kontrastnähe in blau sind ein schönes Detail, einfach großartig!!!
    Jetzt freue ich mich schon auf unser hoffentlich bald stattfindendes Nähwochenende,vielleicht nähe ich mir da auch eine Jerika ; ))
    Liebe Grüße und einen schönen Tag für dich,Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKESCHÖN!!!
      Ich hatte erst ein wenig Bedenken mit dem Braun.
      Aber durch die Kontrastnähte und den blauen Reißverlüssen gefällt sie mir jetzt sehr gut. Die Jerika wäre auf alle Fälle auch was für Dich :-))
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen
  7. Die Jacke sieht richtig toll aus, die Farben und die abgesteppten Nähte, einfach alles. Bei mir liegt auch noch ein Softshell herum, kann mich aber für keinen Schnitt enscheiden. Bis jetzt waren es nur zwei und jetzt kommt noch ein dritter dazu...
    Tja der Winter ist ja noch lang;-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das mit den Schnittmustern kann ich gut nachvollziehen.
      Ich hatte mir auch schon das Ebook Lady Shiva von Mialuna gekauft.
      Mhmmmm.... wer die Wahl hat, hat die Quahl!!!
      Letztendlich hat aber die Jerika das Rennen gemacht und ich bin über meine Entscheidung auch sehr glücklich.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  8. Großartig! Ein richtiges Großprojekt, das Dir prima gelungen ist. Die perfekten Steppnähte haben meine volle Hochachtung, man muss immer so aufpassen, damit alles gerade wird bei so langen Kontrastnähten...Respekt! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Ich hatte an einem Reststück immer mal schon fleißig geübt und die Einstellungen getestet. Aber ganz soooooooo exakt sind sie nun auch wieder nicht. Aber ich denke mal, das sehe nur ich :-)
      LLiebe Grüße katrin

      Löschen
  9. Da kannst du sehr stolz sein und dich zum Glück grade wohl sehr oft dran erfreuen, geht mir zumindest mit selbst genähten jacken so, da sie ja die oberste bekleidungsschicht bilden und somit täglich sichtbar sind... lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt!
      Allerdings, als ich sie gestern an hatte, war es zu mindestens am Tage doch ein wenig zu warm. Aber die Jahreszeit, wo ich sie tragen kann naht ja mit großen Schritten.
      Da freu ich mich natürlich auch schon sehr drauf.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  10. Die Jacke ist wirklich toll, die würde ich direkt so anziehen.
    Und Danke für den Tipp zur Reißverschlussversäuberung. Das werde ich bei der nächsten Jacke gleich mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne!
      Mir hat das Video sehr geholfen.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  11. Liebe Katrin,
    du und Angstgegner, das hat mich schon zum schmunzeln gebracht. Kann ich mir bei deinem Nähtalent nicht so vorstellen.
    Die Jacke ist einfach der Hammer, die Nähte sind voll der Knaller.
    Also mit einfachen Worten Wundervoll
    Ganz ganz liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank für Dein Kompliment!
      Naja...Nähtalent liegt wohl im Auge des Betrachters :-)
      Es geht immer noch besser.
      Aber ich bin jetzt wirklich heilfroh, dass ich mich ran getraut habe.
      Ganz iebe Grüße Katrin

      Löschen
  12. Die ist ja einfach wundervoll geworden. Auch ich habe bammel vor der Jacke und ja ich liebäugel auch schon eine weile mit einer Softsell Jacke. Danke für dein mutmachenden Post.
    Tolle Idee mit dem Nähwochenende!!!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich freu mich, wenn ich Dich inspirieren konnte
      und Du nun auch Deine Jacke in Angriff nimmst.
      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  13. Wow,wow, wow, soo cool. Die Jacke ist fantastisch. Ich kann grad nicht per mail weil wir umziehen...., rießiges Interesse am WE. LG Silvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Silvi und viele Grüße zurück,
      Katrin

      Löschen
  14. Meeeeggaaa!!!😍😍😍👍🏼Liebste Grüße Danie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh....da freu ich mich wie Bolle!!!
      Von der Schnitterstellerin persönlich.
      Ganz, ganz lieben Dank Danie und
      viele Grüße zurück,
      Katrin

      Löschen
  15. Hallo Katrin,
    Deine Herika ist dir super gelungen. Gefällt mir total gut, steht dir, passt, was willste mehr. Hut ab.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Antworten
    1. Dankeschön :-)
      Ganz liebe Grüße Katrin

      Löschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinen Blog.
Schön, dass Du Dir Zeit für ein Feedback nimmst.